Effektiv - kompetent - solideYacht + Recht

BRINK & PARTNER ist seit 1965 eine feste Größe in Deutschland, wenn es um die Beratung und Vertretung von Werften, Zulieferern, Konstrukteuren und Privatpersonen im Wassersportbereich geht. Wir sind europaweit tätig. Unser Büro bestand schon immer auch aus See- und Regattaseglern, die neben der rechtlichen insbesondere auch die technische und wirtschaftliche Seite der Wassersportbranche bestens kennen. Wir sind vornehmlich ausgerichtet auf die zivilrechtliche Seite des Wassersports mit besonderem Fokus auf Verträge und Handel einerseits, Gewährleistung bzw. Mangelhaftung andererseits. Hauptansprechpartner mit über 20 Jahren Erfahrung ist Rechtsanwalt Jochen-P. Kunze.

Effektiv und zielgerichtet

Wir kennen die Branche und verstehen insbesondere auch die technischen Zusammenhänge. Wir wissen, was möglich ist und was nicht möglich ist. Auf diese Weise können wir auch komplexe und anspruchsvolle Fälle effektiv bearbeiten und einschätzen. So lösen wir Ihr Problem meist mit relativ wenig Zeit- und Kostenaufwand, ohne das ein endloser Rechtstreit zu führen ist. Die Mehrheit unserer Fälle bringen wir ausserhalb der Gerichte erfolgreich zu Ende. Aber auch in der gerichtlichen Auseinandersetzung verstehen wir es, die schwierigen fachlichen Zusammenhänge transparent zu machen, damit das Gericht die technischen Hintergründe des Falls wirklich versteht. Und wir haben durchaus Freude an dieser Arbeit. 

Sicherheit bei Kaufvertrag und Gewährleistung

Eine hohe Erfolgsquote haben wir mittlerweile insbesondere bei der Verteidigung gegen unzulässige Gewährleistungsausschlüsse in Yachtkaufverträgen erreicht. So haben wir auch eine hohe Kompetenz und viel Erfahrung bei der Gestaltung von Verkaufsverträgen für Privateigner und Yachthändler, darüber hinaus bei der Erarbeitung von AGB und Formularverträgen für gewerbliche Anbieter.

Durchblick im technischen Umfeld

Weitere besondere Expertise haben wir insbesondere in der Beweisführung. Denn wir verfügen über eine hohe Kompetenz sowohl im Beweisverfahrensrecht wie auch in den technischen Hintergründen von Beweisfragen. Diese Kompetenz hilft zum einen bei der treffsicheren Formulierung von Fragen an Sachverständige und Gutachter. Zum anderen bei der Beurteilung und "Arbeit" mit deren Beweisergebnissen und Gutachten. Und das ist das "A und O" in vielen gerichtlichen Verfahren.

Konfliktlösung durch Schiedsverfahren

Einige Mandanten und Vertreter aus der Wassersportwirtschaft nutzen auch unsere Kompetenz als Schiedsstelle, die den Konflikt fair, schnell und kostengünstig löst. Unsere Verhandlungssprachen sind Deutsch und Englisch.

Breites Kompetenzspektrum für Gewerbetreibende

Die gute Verknüpfung zwischen juristischem Sachverstand und Bootsbautechnik wird bei BRINK & PARTNER noch vereint mit fachspezifischen Ausrichtungen, die von besonderem Vorteil für gewerbliche Anbieter sind. So bilden die Spezialisierungen von BRINK & PARTNER von der Gründung bis zu einer Restrukturierung alle relevanten Bereiche der Rechtsberatung fachspezifisch ab. Hierzu zählen neben Wirtschafts- und Vertragsrecht in deutscher und englischer Sprache auch die Beratung auf Fachanwaltsniveau im Arbeitsrecht, Gewerblichem Rechtschutz (Marken und Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, Lizenzrecht, Geistiges Eigentum), Insolvenzrecht sowie Gewerbemietrecht und Verkehrsrecht.

Es gibt wenige Anforderungen, die BRINK & PARTNER nicht qualitativ auf hohem Niveau bearbeiten kann. Wo wir dennoch Lücken haben, kennen wir die richtigen Ansprechpartner für Sie.

YACHT & RECHT in den Medien

Yacht-Recht berichtet nicht nur auf dieser Website über neue Fälle oder rechtliche Zusammenhänge, sondern leistet auch Beiträge für die YACHT, Zeitschrift SEGELN und die Internationalen Bodensee Nachrichten (IBN). Spiegel Online und das Deutsche Anwaltsblatt haben über Rechtsanwalt Jochen-P. Kunze und seine Spezialisierung im Karriere-Magazin berichtet (siehe Auszüge hier)

 

 

Aktuelles