Bootsbausachverständiger

Bundesweit gibt es eine Vielzahl von Sachverständigen für bootsbautechnische, maschinentechnische und andere Fragen im Bereich Wassersport. Eine Übersicht finden Sie häufig auf den Internetseiten Ihrer regionalen IHK (www.ihk.de) . Entscheidend ist immer, ob der Sachverständige konkret für Ihren Schadensfall oder -im Ankaufsfall- Ihr Objekt geeignet ist.

Der Titel "Sachverständiger" ist nicht geschützt. Wer sich sachverständig fühlt, darf sich so nennen. Aber es gibt wesentliche Unterschiede. Die Unterscheidung erfolgt allgemein in vier Gruppen:

  • nach EN 45013 vereidigte
  • öffentlich bestellte und vereidigte
  • amtlich anerkannte
  • selbst ernannte

Die öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen werden von den Handwerkskammern und Industrie- und Handelskammern bestellt und vereidigt, ständig überprüft und überwacht. In Gerichtsverfahren werden sie aufgrund gesetzlichen Gebots bevorzugt. Die Bestellungsvoraussetzungen sind streng.

Die amtlich anerkannten Sachverständigen sind für eine bestimmte Tätigkeit überprüft und zugelassen, bekannt sind TÜV und GL.

Die selbsternannten Sachverständigen werden von keiner amtlichen Stelle auf Sachkunde und persönliche Eignung überprüft. Ihre Tätigkeit beruht letztlich darauf, dass sich jeder Sachverständiger nennen darf.

Fragen Sie deshalb genau nach und vergleichen Sie. Haben Sie einen fremd verschuldeten Schadenfall, der oberhalb der Bagatellgrenze liegt, so haben Sie gegen die gegnerische Versicherung in der Regel einen Anspruch auf einen selbst gewählten Sachverständigen. Dessen Kosten muss die gegnerische Versicherung tragen; und die Ihres Anwalts natürlich auch. Nutzen Sie hier Ihre Möglichkeiten, einen wirklich neutralen Sachverständigen, der über jeden Zweifel erhaben ist, zugunsten irgendeiner Seite zu urteilen. Unser Büro kennt eine große Zahl an Sachverständigen in Norddeutschland und wird Ihnen behilflich sein können, den richtigen Sachverständigen für Ihren Fall zu finden. Korrespondenzkollegen von uns im Süden und Osten helfen im Zweifel auch, den richtigen Sachverständigen auch anderswo zu finden. Auch in Schweden, Dänemark und anderen Ländern.

Suchen Sie einen Bootsbau-Sachverständigen? Wir nennen Ihnen den passenden Ansprechpartner für Ihren Fall.

Zurück zum Glossar